Floßneuigkeiten

So. Wir haben einen LIEGEPLATZ!

Er ist zwar nicht so ganz Stadtmitte – kurz vorm Köpenicker Becken – aber er ist auf einer richtigen kleinen Werft. Ich hatte den Tip von Freunden bekommen und als ich dort anrief um zu fragen, hörte ich, daß dort schon das erste Piratenschiff liegen würde… Nanu? Welches erste Piratenschiff? […]

weiterlesen ›

Besuch bei StudiVZ

Wir waren ja nun vor dem Wochenende bei StudiVZ zu einem Besuch eingeladen (Smalltalk), da wir ja auch in der Wahlzentrale auf StudiVZ vertreten sind und unsere Kandidaten dort „Edelprofile“ erhalten haben. (siehe z.B. Florian Bischof und Sven-Malte Wehrend)

Das Gespräch war an sich ganz interessant – neben dem was eigentlich mehr die Techniker interessiert […]

weiterlesen ›

Killerschach 2009

Die Piratenpartei, von der aufgeheizten „Killerspiel“-Debatte dazu getrieben, hat erneut Killerschach gespielt. Diesmal am Rande der „Wir sind Gamer“-Demo gegen Spieleverbote.

Es waren viele Interessierte Zuschauer und Pressevertreter anwesend, die das blutige Spektakel verfolgten.

„Im Schach nämlich geht es darum, den Gegner klein zu kriegen, sein Ego zu zerbrechen und zu zermahlen, seine Selbstachtung […]

weiterlesen ›

Jeden Sonntag Kaperfrühstück im Mauerpark

Ab sofort gibt es bis zur Bundestagswahl jeden Sonntag ab 12:00 Uhr das „Kaperfrühstück“ der Piraten im Mauerpark in Berlin. Es gibt einen mit Piratenflaggen geschmückten Stand mit Biergarnitur (Tisch und Bänke) sowie einen Grill, auf dem man mitgebrachtes Grillgut garen kann. Der Standort ist in der Nähe der Eberswalde Strasse.

Wie lange sich das […]

weiterlesen ›

PIRATEN sind zur Bundestagswahl zugelassen,…

…denn sie sind nach dem Parteiengesetz als Partei anerkannt.
Das bedeutet wir haben die notwendigen strukturellen Voraussetzungen (Vorstand, Landesverbände) und wir sind eine demokratisch organisierte Partei.

Dies ist jedoch nicht gleichbedeutend mit einer Teilnahme an der Bundestagswahl, dazu braucht man – wie ihr als Piraten oder Piratenfreunde sicher gemerkt habt 😉 – viiieeele […]

weiterlesen ›

Widersprüchliches und ein toter Fisch

Wir Daheimgebliebenen warten ja schon sehnsüchtig auf Berichte über den Bundesparteitag! Die sonst so vollgestopfte mailing-liste gähnt vor Leere;  es kommt einem vor, als wären alle Berliner Piraten nach Hamburg gefahren –  bis auf die paar Unentwegten, die sich am Samstag in Potsdam die Schuhsohlen abliefen, um Unterschriften zu sammeln.

Der Kontrast ist heftig: Auf […]

weiterlesen ›

Fernsehen an Piraten…

Zweitausendsechshundertdreiundsechzig

2663 Berliner wollen die PIRATEN auf dem Wahlzettel sehen!

Seit heute Nacht, ca. 1:42 haben wir 2663 Unterstützer der Berliner Piratenpartei gezählt.

1163 Unterschriften sind derzeit beim Amt um diese bestätigen zu lassen, 500 werden morgen den Weg dorthin finden.

Die Piraten sind auf den Wahlämtern auf jeden Fall bekannt. Das war noch ganz […]

weiterlesen ›

Wer war das?

Eine großartige Aktion hat da jemand gestartet. Mehr davon! So machen wir Wahlkampf!

weiterlesen ›

Floß-update

Als wir gestern heimlich, still und leise das Floß wieder von Köpenick zurück auf den 24-Stunden-Liegeplatz nach Treptow schippern wollten, um es dann, so bald wir 10 Mann zusammengetrommelt hätten, wieder aus dem Wasser zu ziehen, holte uns kurz nach dem Köpenicker Becken ein schicker Flitzer ein – unsere Freunde von der Wasserschutzpolizei.

„Herr Claaßen, […]

weiterlesen ›

Neues in Sachen Floß

Letztes Wochenende war der erste Einsatz der Kon Tiki, und er war ein großer Erfolg, darin sind sich alle einig, die auf der Insel waren und die die Begeisterung der Leute für unser Gefährt und unsere Ziele miterlebt haben. Die Publikums- Resonanz ist riesig und man kommt mit Leuten ins Gespräch, die noch nie von […]

weiterlesen ›

Acht Gründe für die Piratenpartei

Warum die PIRATEN auch für Wähler in Frage kommen die den Zielen der Partei zunächst kritisch gegenüber stehen, hat der Autor Mehmet Toprak in dem Magazin Wirtschaftswoche erörtert und fand dabei „Acht Gründe für die Piratenpartei„.

Ein Artikel der mit Vorurteilen aufräumt und auf den vor der Bundestagswahl sicherlich noch das ein oder andere Mal […]

weiterlesen ›

Warum noch eine Partei?

Gerade in den letzten Tagen taucht immer wieder die Frage auf, warum es denn jetzt noch eine Partei braucht. Mann könnte doch einfach zu den etablierten (=in Parlamenten vertretenen) gehen, und dort versuchen, sich mit seinen Anliegen durchzusetzen.

Für Themen wie den Netzsperren, und der Vorratsdatenspeicherung würde man vielleicht noch ein offenes Ohr finden, so […]

weiterlesen ›

Wir nehmen Fahrt auf…

Am Dienstag wurden wir wie an dieser Stelle schon berichtet, von neugierigen belagert. Einen Bericht dazu gab es heute auch im Tagesspiegel, der es auch ins Netz geschafft hat.

Dass dies nun kein Strohfeuer ist, und auch an anderen Stellen intensiv über die Möglichkeiten der Piraten, und unserer offensichtlich dringenden Anliegen diskutiert wird, gibt einen […]

weiterlesen ›

Ganz Harmlos…

kommt man von der Arbeit um sich am Abend friedlich mit eine paar Piraten zu treffen und über das phantastische Wahlergebnis zu freuen – und dann so etwas.

Ich bin schon kaum mehr ins Breipott gekommen so voll war es dort.

Geschätzt knappe 50 Leute waren da – und wollten alle Mitfeiern und mitmachen.

Arrrr!

[…]

weiterlesen ›

Monkey Island Musikfestival am Wochenende!

Für alle, die die mailingliste zu selten lesen, gibts die Geschichte hier nochmal und dafür noch viel ausführlicher: Was alles angeschoben werden kann, wenn man sich vernetzt.

Ich hatte das Internetz, diesen obskuren, rechtsfreien Raum voller Pornografen, Pädokrimineller, Betrüger, Hacker und Musikklauer wagemutig betreten, ausgerüstet mit ein paar Fundwörtern, um nach einem Floßliegeplatz  zu suchen. […]

weiterlesen ›

Unterstützer benötigt

Guten Morgen liebe Wähler!

mehrere Tausend Berliner haben ihr Kreuz bei der Piratenpartei gemacht, und uns damit einen gehörigen Vertrauensbeweis geliefert. Damit die Piraten auch auf Bundesebene an diese Wahl anknüpfen können, ist Eure Mithilfe gefragt. Die Piraten benötigen noch ca 1000 Unterstützungsunterschriften. Auf unserer Unterstützer-Website kann man sich das Formular runterladen, und ausgefüllt an […]

weiterlesen ›

Erfolge in Deutschland bei der Europawahl 2009

Europa hat entschieden

und 0,9% (228.445 Wähler @23:35 Uhr) taten dies in Deutschland für die Piratenpartei. Mit dieser Prozentzahl konnten wir keine Sitze erlangen, dafür aber haben wir die Parteienfinanzierung erreicht und sind dabei gewesen.
Unsere Kollegen in Schweden erreichten 7,1% und damit 1 Sitz im EU-Parlament.

Wir möchten uns bei allen Wählern für ihr Vertrauen bedanken.

weiterlesen ›

Die Generation C64 schlägt zurück

In letzter Zeit kann man ja leicht den Eindruck bekommen, dass die Medien in diesem Land ihre eigenen Qualtiätsstandards über Bord geworfen haben. Es werden bedenkenlos Artikel veröffentlicht die jeden Kritiker an den Zensurplänen unserer Bundesregierung als Internet-Ideologen verteufeln.

Und ich muss sagen, dass verstehe ich nicht. Diese Artikel sind schlecht recherchiert, faktisch voller Fehler […]

weiterlesen ›

Tagesschau über Europawahl in Schweden

Heute berichtete die Tagesschau:

Piratenpartei mischt die Politszene auf
Kaum hat sich der Pulverdampf aus der Schlacht um das Portal „The Pirate Bay“ verzogen, da setzen schon wieder Internet-Rebellen die Segel: Die Piratenpartei tritt in Schweden bei der Europawahl an – zur Verteidigung der offenen Gesellschaft.

…weiterlesen

weiterlesen ›

Parteien und das Internet

Auch wenn man das kaum glauben mag. 🙂

Danke Blogfürst!

weiterlesen ›

Seltsames Demokratieverständnis

Ich finde es immer schwierig anderen Leuten zu erklären wieso ich so ein großes Problem mit Politikern habe. Speziell mit denen der CDU, SPD – in Teilen auch mit denen der FDP und den Grünen.

Der provinzblog fasst dass aber ganz hervorragend in Worte:

Eindrucksvoll beweisen Spitzenpolitiker im Moment, was sie vom Internet und den Menschen […]

weiterlesen ›

Wie andere Parteien das Internet Nutzen: Die SPD

Man soll ja immer einen Blick auf die Konkurrenz werfen – damit man im Bilde ist was die so können.

Und als ich neulich die Gelegenheit hatte mit einem Studienfreund zu quatschen der zufällig daran beteiligt ist die Wahlkampfseite der SPD zu bauen musste ich natürlich nachhaken. 🙂

Die Einleitung fand ich ja am Besten: […]

weiterlesen ›