Frank Roeder

Wahlkreis: 81 (Berlin-Tempelhof-Schöneberg)
Beruf und Tätigkeit: Biologe, Consulting
Wohnort: Schöneberg
Mitglied seit: September 2011
Ämter und Funktionen: Gebietsbeauftragter Tempelhof-Schöneberg
Mailadresse: frank.roeder<et>berlin<dot>piratenpartei<dot>de
Twitter: @FraRoeBer
Fragen & Antworten bei Abgeordnetenwatch

Frank ist Diplom-Biologe. Er wurde in Boppard im Rheinland geboren, absolvierte Abitur und Zivildienst in Koblenz, Jura- und Biologiestudium in […]

weiterlesen ›

Frank Roeder – Direktkandidat in Tempelhof-Schöneberg

Photo (CC-BY-SA-NC): Bartjez

Am Samstag wurde Frank Roeder mit 9 von 15 Stimmen in Tempelhof-Schöneberg zum Direktkandidaten gewählt.

Frank ist Freiberufler und seit mehr als 20 Jahren Wahlberliner. Er möchte mit seiner Wahl zum Direktkandidaten für Tempelhof-Schöneberg noch aktiver für die Piraten werden. Und auch wenn er nicht davon ausgeht, es in den Bundestag zu schaffen, so gibt […]

weiterlesen ›

Piratenpartei entert das Rathaus Schöneberg

Die Piratenpartei rechnet damit, bei der bevorstehenden Berlin-Wahl, neben Sitzen in anderen Bezirken, mindestens einen Sitz im Rathaus Tempelhof-Schöneberg zu erhalten.

Deshalb wird nun schon mal Probe gesessen!

Am Sonnabend, den 7. Mai 2011 findet im Rathaus Schöneberg (BVV-Saal) eine Veranstaltung zum Wahlkampfauftakt der Piraten in Tempelhof-Schöneberg statt.

Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein. […]

weiterlesen ›

Pressemitteilung: CDU und SPD vereint im hanebüchenen Kampf gegen Bürgerrechte und Datenschutz

Berlin, 07.Oktober 2010

Im Ausschuss für Frauen, Integration und Quartiersentwicklung der
Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg gingen kürzlich Beschlussempfehlungen von der CDU-Fraktion aus, die an Kuriosität und Weltfremdheit ihres gleichen suchen. Unterstützt wurde sie dabei von Bezirksverordneten der SPD, die zugleich als Ideengeber von Überwachungsmaßnahmen fungierten. Diese Allianz will nicht nur eine Kampagne gegen Prostitution im […]

weiterlesen ›