Anne Helm

Wahlkreis: 82 (Neukölln)
Beruf und Tätigkeit: Synchronsprecherin
Wohnort: Neukölln
Mitglied seit: 2009
Ämter und Funktionen: Bezirksverordnete in Neukölln, Beauftragte der Piratenpartei Deutschland für Asyl und Migration
Relevante Mitgliedschaften: Leben lernen auf Segelschiffen e.V., c-base e.V., Junge Piraten
Mailadresse: anne.helm<et>piratenpartei.de
Webseite / Blog: www.annehelm.de
Twitter: @SeeroiberJenny
Fragen […]

weiterlesen ›

Sebastian von Hoff

Wahlkreis: 83 (Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg – Prenzlauer Berg Ost)
Beruf und Tätigkeit: Schornsteinfeger
Wohnort: Friedrichshain
Mitglied seit: 1.10.2011
Ämter und Funktionen: Vertreter des LV Berlin im Bundesfinanzrat
Relevante Mitgliedschaften: Berliner Mieterverein e.V.
Mailadresse: sebastian.vonhoff<et>berlin<dot>piratenpartei<dot>de
Telefon: 01573 – 525 40 10
Webseite / Blog: privateleaks.de
Facebook: Sebastian.von.Hoff.Piraten
Twitter: […]

weiterlesen ›

Emilio Paolini

Herzlich willkommen auf meinem Mitglieds-Profil

Mein Name ist Emilio Paolini und ich wurde 1966 in Berlin Charlottenburg geboren. Aufgewachsen bin ich überwiegend in Siemensstadt.

Ich bin derzeit der Fraktionsvorsitzende der BVV Fraktion Spandau und Bezirksbeauftragter für Spandau.

Mein vollständiges Profil findet ihr daher zentral auf dem Blog der BVV Fraktion der Piraten Spandau von Berlin.

weiterlesen ›

Alexander Spies

Ahoi,

mein Name ist Alexander Spies, im Piraten-Wiki aspirat, Direktkandidat in Schöneberg-Nord (Tempelhof-Schöneberg Wahlkreis 1) sowie Kandidat auf der Landesliste (Platz 12) für das Abgeordnetenhaus. Geboren im letzten Jahrtausend (1955) hebe ich den Altersdurchschnitt des Kandidatenfeldes leicht an 😉

Mein tägliches Brot verdiene ich als angestellter Softwareentwickler. Diese Erwerbsarbeit ist auch eine meiner Lieblingsbeschäftigungen neben […]

weiterlesen ›

Volker Schröder

Alter: 41 Beruf: Softwareentwickler, IT-Berater Website: http://volkerswelt.eu Fragen: abgeordnetenwatch.de E-Mail: volker.schroeder@berlin.piratenpartei.de

Liebe Leser,
ich kandidiere als Direktkandidat in Treptow-Köpenick Wahlkreis 1 und für die Bezirksverordnetenversammlung in Treptow-Köpenick.

Meine politischen Ziele

Wenn ich in die BVV einziehen werde, werde ich die Bürger in alle Planungen im Bezirk einbeziehen. Da hierbei die Bevölkerung des Bezirks […]

weiterlesen ›

Steffen Ostehr

Steffen Ostehr Student Fragen auf Abgeordnetenwatch steffen.ostehr@piraten-mahe.de @derdasto bei Twitter Kurzbeschreibung

Ich bin gebürtiger Hellersdorfer und lebe gerne in einem der grünsten Bezirke Berlins.
Nach einer Ausbildung zum IT-Systemelektroniker und einer mehrjährigen Tätigkeit als Monteur von DSL-Infrastrukturanlagen, habe ich während der letzten zwei Jahre meine allgemeine Hochschulereife nachgeholt und werde ab Herbst 2011 […]

weiterlesen ›

Marvin Hemmerlein

Name: Marvin Hemmerlein Alter: 24 Beruf: Master-Student der Telematik E-Mail: m.hemmerlein at gmx.de Twitter: @mhemmi Tätigkeit: Bezirksverordneter in Lichtenberg (seit 27.10.11)

weiterlesen ›

Philipp Magalski

Twitter: @piratenbaer Mehr: Wikiprofil mit Antworten

Liebe Wähler und Interessierte,

ich engagiere mich für Berlin, weil ich der Meinung bin, dass unsere Stadt einen neuen Politikstil braucht, der durch Offenheit, Transparenz und verständliche Kommunikation gekennzeichnet ist.
Wir Piraten möchten den Menschen in Berlin eine Alternative zu den bereits bekannten Kandidaten und Parteien anbieten, […]

weiterlesen ›

Jessica Miriam Zinn

Zur Person:  Jessica Miriam Zinn (31),  Humanwissenschaftlerin, Direktkandidatur Kreuzberg 2, Listenkandidatur BVV Friedrichshain-Kreuzberg

Einige wichtige Themen sind für mich Transparenz in der Politik, mehr Demokratie und Stärkung der Bürgerbeteiligung, neben sozialpolitischen Themen, wie z.B  dem Recht auf sichere Existenz.

Transparenz ist die Grundlage für informierte politische Entscheidungen. Jeder Bürger sollte politische Entscheidungen von Anfang an […]

weiterlesen ›

Katja Dathe

Persönlich

Glücklich sein ist total anstrengend, ständig muss man dafür sich entschuldigen.

Ostler

In den späten 80ern bestand mein Engagement in der Verweigerung der Teilnahme am gesellschaftlichen und politischen Leben der DDR. Leistungsverweigerung als Form des Widerstands verbunden mit temporärer Erhöhung der Lebensqualität. Ich war Teil der subkulturellen Parallelgesellschaft die hauptsächlich damit beschäftigt war Wohnungen […]

weiterlesen ›